Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

zurzeit berichtet Hartmut Prüss aus Gründen der Coronakrise nur gelegentlich  aus den Gerichtsälen des Amtsgerichts.





 

 

                                               Statistik

 

 

 

 

Beim Amtsgericht Düren 

befinden

sich 142 Personen im aktiven Dienst

Stand 01.03.2018

 

      

 

 

 

 

 Daten und Zahlen...

 (Stand: 01.06.2017)

Amtsgericht Düren

 

 

 

....über das Amtsgericht an der August-Klotz-Straße 14

 

 

Baujahr: 1937 - 1942  (Sanierung 2003/2006)

Kosten: 1,2 Millionen Reichsmark (mit Gefängnis)

                                                           

Amtsgerichtsgefängnis: 1937 (Nutzung 1940-1996)

 

Grundstücksgröße: 8040 qm mit Gefängnis

 

Nutzfläche ca.3500 qm (mit Dachausbau 2006) ohne Gefängnis

 

 

Baustil: Traditionalismus mit neoklassizistischen Zügen

 

Dach: Altdeutscher Schiefer (2006)

 

Fußboden: Theumaer Fruchtschiefer (seit 1940)

Marmorverkleidung  der Säulen  in  "Belgisch Granit"

Erster Fußbodenbelag in den Büros: Steinholz

 

Grundsteinlegung: 09.05.1938

 

Richtfest: 25.02.1939

 

Vollständige Nutzung: 07.05.1942

 

Kriegsschäden:

Teilweise Zerstörungen am 30.04.1944 und 16.11.1944

 

 

Eigentümer: Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

 

Sanierung/Dachausbau 2003-2006:  4.2 Millionen Euro

 

Stockwerke:  3 ( 2006, Ausbau des Dachgeschosses).

 

Nebentrakt: 1  ( ab 2000, Übergang 1. Etage)

 

Außen-Nebenstelle: Holzstraße von 1986 - 2006

 

Eigener Parkplatz - saniert 2016

 

Hausmeister/Hausmeisterwohnung

Telefonzentrale/Info

 

Kantine:  J&W Catering Partyservice, seit Jan.2012

 

Aufzüge :  1 Personenaufzug für max. 8 Personen

 

Sicherheitsschleuse Umbau November 1999

 

Eingänge: 1 Haupteingang, 1 Hintereingang (Parkplatz),

weitere Seiteneingänge mit Schließanlagen.

 

Einlasskontrollen

 

Behindertengerechte Einrichtungen im Hause

Zwei Schrägaufzüge im Foyer erleichtern Behinderten den Zugang zu den höher gelegenen Fluren.

 

Behindertentoilette

 

Defibrillator

 

Wickelraum

 

 

Vorführzellen: 6

Bereitschaftsdienst am Wochenende im Wechsel mit AG Schleiden

 

Gerichtssäle: 8 (in den Etagen 1, 2 und 3)

Größter Saal: Saal 1.07 mit 102, 22 qm

 

Konferenzraum: 1 ( 3. Etage, Raum 3.10)

 

Kinderspielzimmer:   beim Familiengericht

Soziale  Ansprechpartnerin

 

Gleichstellungsbeauftragte

 

Sicherheitsbeautragte

 

Schöffengericht  (Zusammen mit AG Jülich)

 

 

Arbeitsgericht  Aachen ( Gerichtstag Düren seit 1986)

 

 

Gerichtsvollzieher:  9

Schiedspersonen: 12 (zzgl. Vertretung)

Ehrenamtliche Richter: 36  ( zzgl. Hilfsschöffen)

 

EDV: Anbindung aller Arbeitsplätze an das

gemeinsame EDV-Netz (2006)

 

 

 

Saal 107

Einer der 8 Sitzungssäle im Amtsgericht Düren

 

 

             Quelle: Justiz-Club Düren, Amtsgericht Düren, 01.03.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nahezu 40.000 Justiz-angehörige sind im Land Nordrhein-Westfalen in der ordentlichen Gerichtsbarkeit, in vier Fachgerichtsbarkeiten, bei den Staatsan-waltschaften und im Justizvollzug tätig. Davon arbeiten 0,35 % beim Amtsgericht Düren.
 

 

 

 

 --------------------------------------

 

Amtsgericht

in der Jesuitengasse

 



Genutzt von  Oktober 1879

bis 1942

 
Grundstück: 610 qm

Gebäude: Länge: 53,16 m, Breite: 9,67, Höhe:12,60

Fläche: 514 qm, Gebäude: 6477 cbm 


Amtsgerichtsgefängnis in

 der Jesuitengasse 16

Baujahr: 1880

Genutzt bis 1940

(ehem. Anbau der Blindenanstalt)

Grundstück: 2589 qm

Gebäude: 2620 cbm